Trainingsbetrieb mit neuer Corona Verordnung des Landes NRW ab dem 28.12.2021

Hallo liebe Yamato`s,

Wie ihr sicher schon den aktuellen Pressemeldungen entnehmen konntet, tritt ab dem 28.12.2021 die neue Corona Schutzverordnung des Landes NRW in Kraft. Dies bedeutet mal wieder eine Änderung für unseren Sportverein.

Die Vorschriften für den Sport in den Sporthallen wurden noch einmal verschärft auf 2G+. Dies bedeutet ab dem 28.12.2021 (Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 – CoronaSchVO des Landes NRW) ist die Teilnahme am Training nur noch für vollständig geimpfte und genesene Personen zulässig die getestet sind. Der entsprechende Nachweis ist unaufgefordert dem Trainer vor Betreten der Trainingshalle vorzuzeigen.

Getestete Personen im Sinne dieser Verordnung sind Personen, die über ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen – und daher nicht vom 27. Dezember 2021 bis einschließlich 9. Januar 2022 – als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Die aktuelle Verordnung findet ihr wie immer unter: https://www.land.nrw/corona zum nachlesen.

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand
Dojo Yamato Düsseldorf e.V.

Schreibe einen Kommentar

Translate »