Ein Lehrgang wie aus dem Bilderbuch! dojo yamato sagt DANKE!

Okuma Lehrgang Hallenbild

Am Wochenende war es dann endlich soweit – das 1. Düsseldorf Special mit JKA-INSTRUCTOR Koichiro Okuma (6. DAN) ging an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein, mit 150 Teilnehmern, vielen, wirklich gut gelaunten, engagierten Helfern aus den eigenen Reihen, mit Joe (Johannes Leisch) unserem Event-Fotografen und einer tollen (sauberen) Halle samt wirklich nettem Hausmeister – Ehepaar, war es am Ende eine runde Sache.

Okuma Sensei in action

In insgesamt sieben Trainingseinheiten demonstrierte Okuma Sensei JKA-Karate der feinsten Art.
Auf den ersten Blick scheinbar simple Übungen und Techniken, entpuppten sich in der Selbstübung als durchaus schwierige Aufgabe. Schnell wird einem der Unterschied zwischen Profi- und Hobby-Karateka klar und die Bewunderung gegenüber Okuma Sensei stieg somit von Übung zu Übung.

Zuhören…

In der vorangegangenen Woche hatte Okuma Sensei bereits im dojo yamato, im kleinen Kreis, drei Trainingseinheiten gegeben und auch hier wurde uns aufgezeigte, dass kleine Nuancen, in scheinbar einfachen Techniken, zu einem komplett anderen Ergebnis führen. Es gibt noch viel zu lernen und wir sind auf einem guten Weg – im dojo yamato.

Die Resonanz und das Feedback auf unseren ersten großen Lehrgang als Ausrichter ist großartig gewesen. Viele waren nicht nur vom Trainer begeistert, sondern lobten auch die Organisation und die gesamte, recht professionelle Durchführung des Lehrgangs. Sie seien herzlich aufgenommen worden, haben sich wohl gefühlt und hatten viel Spaß.

Alle zufrieden



Einige Stimmen:

Colette W.
„Das war ein perfekter Lehrgang, super Trainer, perfekte Stimmung, super Organisation, super Teilnehmer, perfektes Wetter“

Ingo B.
„Herzlichen Dank noch einmal an Dietmar, seinem Team und Okuma Sensei für den super Lehrgang. Oss!“

Andreas H.
„Guten Abend, ich möchte mich nochmal, auch im Namen meiner Familie bedanken, für den 1A organisierten Lehrgang, wir haben uns wohl gefühlt, auch wenn wir noch nicht viele Leute dort kannten, so war es wie eine Einheit. Karate verbindet. Selbstverständlich war auch Okuma-sensei ganz große Klasse Ich war in den letzten 20 Jahren auf so einige Lehrgänge und Seminare und habe so etwas in diesem Ausmaß noch nicht erleben dürfen. Das Angebot mit dem kostenlosen Obst, Kostenloses Wasser, dem kostenlosen Fotoshooting (Name vom Fotograf?), das Catering, TShirt-Shop und und und …… es war Hervorragend! Ein „Oss“ an das ganze Orga-Team Wir kommen gerne wieder zum 2. Düsseldorf Spezial Bis Dahin, viele Grüße“

Nicole B.
„Danke noch einmal für die Ausrichtung des tollen Lehrgangs.“

Andreas K.
„Hallo … , noch einmal vielen Dank, für den wirklich perfekt ausgerichteten Lehrgang. Es gibt ja immer etwas zu verbessern, aber da fällt mir wirklich nichts ein. Vielen Dank ans ganze Team, ich komme sehr gerne wieder.
Viele Grüße,
OSS Andreas“

Laura R.
„おめでとうございます!押忍。“

Carsten M.
„1. Düsseldorfer Special mit dem japanischem JKA-Instruktor Okuma Sensei.
Das war ein toller Lehrgang, vorbildlich organisiert, es wurde kostenloses Obst und Wasser für alle Teilnehmer gestellt, Leckeres Essen und Getränke zu sehr fairen Selbstkostenpreisen, gute klimatisierte Halle. Für mich bei dem Lehrgang, leider nur eine Trainingseinheit. Tekki Sanden als Lehrinhalt von Okuma Sensei. Eine ganz neue Erfahrung, die Kata Tekki Sandan, Spiegelverkehr machen. Allen anderen viel Spaß noch. Oss“

Studieren des Zeitplans…

Wir sagen auch nochmal Danke an unseren JC71 Vorstand, welcher uns das Vertrauen entgegengebracht hat, solch eine Veranstaltung durchzuführen.

Alles im Allen eine gute Voraussetzung diese Veranstaltung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Sportliche Grüße – euern dojo yamato
Oss

Schreibe einen Kommentar

Translate »